5000-Meter-Molzberg-Lauf abgesagt – virtueller Lauf zählt für Cup-Wertung

Betzdorf. Die Corona-Pandemie hat weiterhin Folgen für den heimischen Laufkalender. Nun ist auch der beliebte Molzberg-Stadionlauf über 5000 Meter am kommenden Dienstag, 3. Juli 2020, von den Organisatoren abgesagt worden.

Verschiedene Alternativen wurden im Vorfeld erarbeitet und mit dem Verband besprochen, aber der Kreis Altenkirchen hatte Bedenken und genehmigt in der aktuellen Situation noch keine derartige Sportveranstaltung.  Eine Terminverlegung in den Herbst wurde nach anfänglichen Überlegungen verworfen.

Virtueller 5.000-Meter-Lauf im Rahmen des Ausdauer-Cups vom 3. bis 5. Juli

Komplett ausfallen soll der Lauf aber nicht – der Molzbergstadionlauf 2020 wird im Zeitraum 3. bis 5. Juli als virtueller 5000-Meter-Lauf durchgeführt (Bambini 300 Meter, Schüler/innen 800 Meter): Die Läuferinnen und Läufer können nun ihre 5000-Meter-Läufe im Stadion ihrer Wahl (sofern geöffnet!), auf ihrer Lieblingsstrecke, oder beim gewohnten Lauftreff absolvieren. Die 5000 Meter können natürlich auch als Teilstrecke im Rahmen eines längeren Laufes zurückgelegt werden; um eine Bindung zum 5000-Meter-Molzbergstadionlauf herzustellen, wollen die Cup-Ausrichter auch eine Liste sortiert nach 5000-Meter-Zeiten erstellen, die dann auch veröffentlicht wird. Nach dem Lauf sind die Cup-Läufer aufgefordert, ihre Laufzeit, ggf. mit Zusatzinformationen/ Bemerkungen zu Ort, Gelände, Höhenmeter, Temperatur etc., zeitnah abzugeben. WICHTIG: Die Meldungen werden als Teilnahme für den Ausdauer-Cup-2020 gewertet.
Jeder Teilnehmer erhält eine Online-Urkunde und Punkte für die Cup-Wertung.
Anfragen zum Ausrichtungsmodus unter molzberg@ausdauer57.de

Molzberg-Lauf 2019 – Bericht / Fotos
Molzberg-Lauf 2018 – Bericht / Fotos

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.