Westerwälder Firmenlauf 2022 kehrt mit Party zurück

Start zum 10. Westerwälder Firmenlauf 2022 in Betzdorf. 700 Firmenläuferinnen und Firmenläufer sowie 250 Schülerinnen und Schüler waren beim kleinen Jubiläum dabei. Foto: Frank Steinseifer

Betzdorf. Nach zwei Jahren Corona-Zwangspause ist der Westerwälder Firmenlauf in Betzdorf zurück – und das bei bestem Wetter und bester Stimmung. 700 Firmenläuferinnen und Firmenläufer sowie 250 Schülerinnen und Schüler feierten auf dem Betzdorfer Rundkurs in der Innenstadt eine tolle Wiedersehensparty und ein kleines Jubiläum zum 10. Geburtstag.

„Wir freuen uns unheimlich, dass wir hier in der Betzdorfer City wieder den Firmenlauf austragen können!“

Begrüßung durch Bürgermeister Benjamin Geldsetzer,
der wenig später selbst die Laufschuhe schnürte

„Wir freuen uns unheimlich, dass wir hier in der Betzdorfer City wieder den Firmenlauf austragen können, allen gleich viel Spaß“, rief Bürgermeister Benjamin Geldsetzer den Teilnehmern zu. Bürgermeister Geldsetzer und Markus Kurtseifer vom Hauptsponsor Westerwald Bank eG schickten zunächst die Schüler und dann die Firmenläufer auf die Strecke – und wie schon beim Siegerländer AOK-Firmenlauf, so schnürt auch beim Westerwälder Firmenlauf nach der Begrüßung das Stadtoberhaupt selbst die Laufschuhe.

Fast ideale Bedingungen bei blauem Abendhimmel und kühlen Temperaturen

10. Westerwälder Firmenlauf 2022 in Betzdorf – 700 Firmenläuferinnen und Firmenläufer sowie 250 Schülerinnen und Schüler waren beim kleinen Jubiläum dabei. Foto: Frank Steinseifer

Firmenlauf-Organisator Martin Hoffmann hatte wieder einen guten Draht „nach oben“. Hatte es am Nachmittag noch kräftig geregnet, so zogen die Wolken eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn auf und davon und der Jubiläumslauf zum 10-jährigen Bestehen ging dann sogar bei blauem Himmel und kühlen Abendtemperaturen über die Bühne.

Viele Zuschauer feuerten an – vier Stimmungspunkte auf der Strecke

„Mehr Power“ – am Stimmungspunkt des Betzdorfer Ausdauer-Shops bekamen die Firmenläufer eine Extra-Portion Motivation mit auf die Strecke. Foto: Frank Steinseifer

Betzdorf, das ist der „Firmenlauf mit der familiären Atmosphäre“, wie der ehemalige Bürgermeister Bernd Brato den Lauf durch die Betzdorfer City vor Jahren getauft hatte. Viele Zuschauer säumten der Strecke, an Musikstationen wurde mächtig Stimmung gemacht – auch viele Läuferinnen und Läufer nahmen den Lauf nicht bierernst und liefen verkleidet und gemeinsam im Team. Rund 1.000 Zuschauer säumten die Strecke und feuerten die Sportlerinnen und Sportler an. Vier Stimmungspunkte an der Strecke durch die Betzdorfer City sorgten für eine tolle Kulisse – vor allem Der Ausdauer-Shop Betzdorf machte am Busbahnhof mächtig Stimmung.

Schnelle Schülerinnen und Schüler vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium

Start zum Schülerlauf im Rahmen des 10. Westerwälder Firmenlaufs 2022 in Betzdorf. Foto: Frank Steinseifer

Zunächst waren die rund 250 Schülerinnen und Schüler über 1,1 Kilometer an der Reihe. Bei den Jungen waren dann drei Schüler vom Freiherr-vom-Stein-Gymnasium) am schnellsten im Ziel vor dem Rathaus: Es siegte Adrian Schlosser (3:31 Minuten) vor Simon Renk (3:39) und Max Amos (3:47). Bei den Mädchen siegte Emily Renk (Freiherr-vom-Stein-Gymnasium/4:00), vor Lisa Schmidt (TV Daaden/4:09) und Nele Schlemper (IGS Betzdorf-Kirchen/4:11). Die schnellsten Grundschüler waren die Molzbergzwerge von der GS Kirchen.

Thomas Magnete mit den meisten Teilnehmern und dem originellsten Shirt

Die Feuerwehr Siegtal in voller Montur. Die acht Männer liefen die 5,5 Kilometer lange Strecke in kompletter Atemschutzausrüstung! Foto: Frank Steinseifer

Das größte Teilnehmerteam beim Firmenlauf, an dem in diesem Jahr 700 an den Start gingen, das brachte die Firma Thomas Magnete mit 60 Teilnehmern an den Start und Thomas Magnete gewann dann auch den Wettbewerb um das originellste Shirt. Den originellsten Teamnamen, den hatten sich die Westerwaldwerkstätten ausgedacht: „Der (w)irre Haufen“. Einen wahrhaft heldenhaften Teamauftritt legten die acht Männer der Feuerwehr Siegtal auf den Asphalt. Sie liefen die 5,5 Kilometer lange Strecke in kompletter Atemschutzausrüstung – sie dürften wohl den meisten Schweiß vergossen haben.

Das sind die schnellsten drei Männer beim 10. Westerwälder Firmenlauf 2022 in Betzdorf (von links): Cedric Elsbach (2. Platz/Der Ausdauershop & Friends), Gewinner Markus Mockenhaupt (Thomas Magnete) und Christoph Brenner (Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenberg & Partner). Foto: Frank Steinseifer

Auch wenn vor allem der Spaß und das gemeinsame Laufen mit den Kolleginnen und Kollegen im Vordergrund des Firmenlaufs stand – auch ein paar der schnellsten Läuferinnen und Läufer aus der Region lieferten sich einen harten Kampf um die ersten Plätze. Bei den Männern lag am Ende Markus Mockenhaupt (Thomas Magnete/17:42 Min.) vor Cedric Elsbach (Der Ausdauer-Shop & Friends/18:20) und Christoph Brenner (Rechtsanwälte Ortmüller, Meißenberg & Partner/18:34). Bei den Frauen war dann das Team vom Ausdauer-Shop der Abräumer des Abends: Es siegten Caprice Löhr (21:14) und Melanie Fohr (21:14) vor Sabrina Franz (21:46).

Siegerehrung beim 10. Westerwälder Firmenlauf 2022 in Betzdorf.

ERGEBNISSE – HIER
Westerwälder Firmenlauf 2020 – ABSAGE
Westerwälder Firmenlauf 2019 – Vorbericht
Westerwälder Firmenlauf 2018 – 1. Vorbericht / 2. Vorbericht

Westerwälder Firmenlauf 2017 – Bericht / Fotos
Westerwälder Firmenlauf 2016 – Bericht / Fotos
Westerwälder Firmenlauf 2015 – Bericht / Fotos
Westerwälder Firmenlauf 2014 – Bericht / Fotos

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.