Die Schnellsten gesucht: Siegerländer AOK-Firmenlauf jetzt mit Meisterschaft

:anlauf Siegen und Laufen57 organisieren die ABSOLUTE RUN Firmenlauf-Meisterschaft im Rahmen des virtuellen 17. Siegerländer AOK-Firmenlaufs 2020. Die Leistungsläufer in der Region können in der Zeit vom 23. Juni bis zum 10. Juli auf einer selbst gewählten Strecke mit der Länge von 5,5 Kilometer ein Solorennen gegen die Uhr laufen. Hier auf Laufen57 wird dann ein tägliches Ranking mit den besten Laufleistungen veröffentlicht. Auf das neue Veranstaltungsformat freuen sich (von links): Organisator Frank Steinseifer (Laufen57), die ehemaligen Firmenlaufsieger Kathi Schäfers und Jonas Hoffmann, Organisator Martin Hoffmann (:anlauf Siegen) sowie Daniel Bätzing vom Sponsor ABSOLUTE RUN Siegen.

Siegen. Die Corona-Pandemie sorgt nicht nur für Absagen von Laufveranstaltungen – sie ist auch eine Chance für neue Veranstaltungsformate. Im Rahmen des Virtuellen 17. Siegerländer AOK-Firmenlaufs 2020 gibt es nun eine Premiere: :anlauf Siegen und das Laufportal Laufen57 organisieren die erste offizielle Firmenlauf-Meisterschaft. Sponsor ist der ABSOLUTE RUN/Ausdauer-Shop zusammen mit der Firma Brooks.

Der Siegerländer AOK-Firmenlauf ist mit seinen bis zu 9.000 Teilnehmern vor allem eine Breitensportveranstaltung, bei der der Gesundheitsaspekt und der Teamgedanke im Vordergrund steht. Der Lauf durch die Innenstadt von Siegen vorbei an der Kulisse von tausenden begeisterten Zuschauern ist aber auch eine willkommene Bühne für die vielen Leistungsläufer der Region. Bei keinem anderen Citylauf oder Volkslauf im Kreis Siegen-Wittgenstein ist das Feld der wettkampf-orientierten Läuferinnen und Läufer so groß wie beim Firmenlauf in Siegen. Auch im Coronajahr müssen die leistungsorientierten Läuferinnen und Läufer nicht auf ihren Wettkampf verzichten. Sie können vom 23. Juni bis 10. Juli bei der ABSOLUTE RUN Firmenlauf-Meisterschaft antreten.

Um in die Wertung zur Firmenlauf-Meisterschaft zu kommen, müssen sich die Teilnehmer zuvor angemeldet haben, dann mit offizieller Startnummer einen Solo-Lauf auf einer selbst gewählten Laufstrecke über 5,5 Kilometer absolvieren und ihr Rennen allein gegen die Uhr mit Hilfe einer Lauf-App dokumentieren. In die Wertung kommen nur Männer mit einer Laufzeit von unter 23 Minuten sowie Läuferinnen, die die 5,5 Kilometer unter 28 Minuten Läufer bewältigt haben.

„Die Firmenlauf-Meisterschaft ist für alle schnellen Läuferinnen und Läufer, die ja aufgrund der Abstandsregeln derzeit keine regulären Wettkämpfe und Volksläufe bestreiten können, eine ideale Gelegenheit, sich mit ihren Laufleistungen zu messen“, so die beiden Organisatoren Martin Hoffmann (:anlauf Siegen) und Frank Steinseifer (Laufen57). Die Anregung zu einer Firmenlauf-Meisterschaft kam bereits vor einigen Wochen vom heimischen Spitzenläufer Arne Fuchs von der TSG Helberhausen, der mittlerweile in Münster wohnt. „Eine tolle Sache, da sind wir natürlich auch dabei. Wir brauchen einfach auch das Wettkampfgefühl und das Messen mit anderen“, freuen sich die ehemaligen Firmenlauf-Sieger Jonas Hoffmann (Hilchenbach-Hadem) und Kathi Schäfers (Niederschelden), die den Organisatoren bereits ihre feste Zusage zur Teilnahme gegeben haben.

Die Teilnehmer an der Firmenlauf-Meisterschaft können ihre 5,5 Kilometer-Strecke im Zeitraum vom 23. Juni bis 10. Juli auch mehrfach, oder aber an anderen Orten laufen – mit der besten Zeit kommen sie dann in die Wertung. Was die Sache ganz besonders spannend macht: Hier auf dem Laufportal Laufen57 wird während der 17 Wettkampftage täglich ein Ranking der Top 20 bei den Männern und Frauen veröffentlicht. Das verspricht eine spannende Jagd auf immer neue persönliche Bestzeiten, um in der Bestenliste ein paar Plätze emporzuklettern. Und natürlich gibt es auch für die schnellsten Firmenläufer wieder Pokale und Preise, die Siegerehrung findet im Herbst bei Dornseifer in der Leimbachstraße statt.

Ein Hinweis in eigener Sache: Die Firmenlauf-Meisterschaft soll Wettkampf-Charakter haben, dennoch ist es keine Südwestfalen-Straßenlauf-Meisterschaft des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV). Es soll immer noch der Spaß im Vordergrund stehen. Es liegt ja in der Natur der Sache, dass die 5,5 Kilometer auf der hügeligen Lieblingsrunde nicht mit einer flachen Punkt-zu-Punkt-Strecke vergleichbar sind. Also, jeder kann sich seine Laufstrecke aussuchen: Ob im Wald, auf der 400-Meter-Bahn im Stadion (sofern in Corona-Zeiten geöffnet), auf der Straße, oder aber an einem anderen reizvollen Ort, ob Rundkurs, Wendepunktstrecke oder Punkt-zu-Punkt-Kurs. Entscheidend ist, dass am Ende auf der App auch wirklich mindestens 5,5 Kilometer dokumentiert sind. Bei einem Punkt-zu-Punkt-Kurs über 5,5 Kilometer darf das Gefälle insgesamt nur maximal 20 Meter betragen. Seid also bitte ehrlich zu Euch selbst, zu Euren Läuferkollegen und zu uns als Organisatoren damit auch am Ende des einmaligen Events das Fazit lautet: Fairness schlägt Fakenews!

Ausschreibung & Anmeldung ABSOLUT RUN Firmenlauf-Meisterschaft 2020

•      Anmeldung (auch bereits registrierte Firmenläufer!) zur Firmenlauf-Meisterschaft mit Name, Firma/Team und E-Mail-Adresse bis 12. Juni unter buero@anlauf-siegen.de

•      Abholung der Startunterlagen am 17./18. Juni im :anlauf-Büro Bahnhof Eintracht.

•      Lauf mit Startnummer (!) über 5,5 km auf einer selbst gewählten Strecke. Eine Punkt zu Punkt Strecke darf nur 20 Meter abfallen. Es kann auch mehrfach gelaufen werden. Ort und Zeitpunkt frei wählbar.

•      Es muss alleine gelaufen werden! Bei nachgewiesener Begleitung erfolgt die Disqualifikation.  

•      Dokumentation des 5,5-Kilometer-Laufs mittels einer Lauf-App (z.B. Polar, Garmin, Strava etc.). Das Ergebnis des Solo-Laufs mit Angaben Startnummer, Name, Teamname, Laufzeit und Link zur App-Aufzeichnung und ein Foto vom Lauf mit Startnummer an buero@anlauf-siegen.de

•      Die Ergebnisse werden täglich in einem Ranking der Top 20 bei den Männern und Frauen auf hier auf Laufen57 veröffentlicht. Ergebnisse bitte sofort nach dem Lauf bis jeweils 20 Uhr schicken.

5 Kommentare

  1. Leider bin ich kein Läufer mehr, sondern ein Nordic Walker, aber es wäre ja auch eine Idee, diesen Wettbewerb auch für schnelle Walker durchzuführen. Meine 10 km Durchlauf – Zeit um die Obernau liegt immerhin bei 1.12 Minuten. Mal sehen, was ihr meint… Es gibt bestimmt genug Ambinionierte Walker… Ansonsten gute Idee!

  2. Kannst Du es mal irgendwie einrichten das man die Ergebnisse auch mit dem Handy finden kann…ich weiß nicht wo ich noch suchen soll…

    1. Hallo Susanne, es ist derzeit aus technischen Gründen nicht anders machbar! PC-Darstellung hat Priorität. Die täglich aktualisierte Ergebnisliste steht rechts in der Sidebar: Klick in Deiner Smartphone-Darstellung rechts oben auf das +Zeichen – dann müsstest Du das Banner der Firmenlauf-Meisterschaft angezeigt bekommen. Anklicken – et voilà das Ranking!
      Gruß Frank

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.