Ausdauer-Cup 2021: Erfolgreicher Auftakt mit 273 Teilnehmern

Wehbach. Einen sehr erfolgreichen Auftakt zum Ausdauer-Cup 2021 gab es am vergangenen Wochenende im Rahmen des „virtuellen“ Asdorflauf des VfL Wehbach. Insgesamt 273 Läuferinnen und Läufer hatten sich zum ersten Wertungslauf der beliebten Laufserie angemeldet und einen Sololauf bei frühlingshaftem Wetter absolviert.

In Zeiten der Corona-Pandemie, in denen „echte“ Wettkämpfe aufgrund der Kontaktbeschränkungen unmöglich sind, sind die Läuferinnen und Läufer in der Region dankbar über jedes Individualsport-Angebot. „Virtuelle“ Volksläufe, bei denen die Sportler ihren Sololauf allein oder maximal zu Zweit irgendwo an einem selbst gewählten Ort absolvieren und das Ergebnis anschließend online auf der Internetseite des Veranstalters selbst eintragen, haben deshalb Hochkonjunktur. Den Auftakt in die Volkslauf-Saison machte jetzt der Ausdauer-Cup 2021 – und es war ein erfolgreicher Start mit guter Resonanz. Da der VfL Wehbach keine Möglichkeit hatte, eine Straßensperrung vorzunehmen, um das Laufen auf dem Originalkurs der Vorjahre zu ermöglichen, suchten sich die Läuferinnen und Läufer andernorts eine Laufstrecke aus.

Die Schnellsten kommen vom TuS Deuz

Die Schnellsten über 10 Kilometer kommen allesamt vom TuS Deuz. Andreas Senner lief auf dem Radweg in Netphen seinen Solo-Run in 37:08 Minuten, einen Tag später stoppte Stefan Brockfeld seine Uhr bei 37:15 Minuten und Alexander Wassmann benötigte in 37:28 Minuten nur ein paar Sekunden mehr. Auch die schnellste Läuferin kommt vom TuS Deuz: Die Niederscheldenerin Petra Henkel lief 42:05 Minuten, Melanie Fohr vom SV Elkenroth übermittelte für ihren Lauf eine Zeit von 42:34 Minuten. Den schnellsten 5-Kilometer-Lauf absolvierte Julius Kölbach vom VfB Wissen in 19:50 Minuten.

ASC Weißbachtal mit 60 Aktiven dabei

Die teilnehmerstärkste Gruppe stellte erwartungsgemäß wieder der ASC Weißbachtal mit insgesamt 60 Sportlerinnen und Sportlern. Auch wenn es derzeit noch keine Siegerehrungen geben kann, so hat der Ausdauer-Shop am Ende eines jeden Laufs doch noch eine Überraschung parat: Bei jedem Ausdauer-Cup-Lauf wird ein paar Laufschuhe der Schweizer Marke On verlost. Losglück hatte Stefan Kosiahn von der SG Siegen-Giersberg.

Von Freitag, 26. Februar, bis zum Sonntag, 28. Februar, folgt mit dem Föschber Radweglauf bereits der zweite Wertungslauf zum Ausdauer-Cup 2021: Auch der Radweglauf wird in diesem Jahr nur in der „virtuellen“ Variante erfolgen können.
Föschber Radweglauf – Anmeldungen und Infos: www.ausdauer57.de

Asdorflauf Wehbach 2020 – BERICHT / FOTOS

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.