Tim Dally Deutscher Meister der M35 im Ultratrail

Erfolgreiche Trail-Läufer bei den Deutschen Meisterschaften im thüringischen Suhl: Tim Dally (rechts) und Manuel Tuna. Foto: Verein

Suhl/Siegerland. Tim Dally vom TuS Deuz hat wieder einmal erfolgreich an einem Berglauf teilgenommen: Bei den Deutschen Meisterschaften im Ultratrail im thüringischen Suhl gewann er überraschend den Deutschen Meistertitel in der Altersklasse M35. Manuel Tuna (TSG Helberhausen) wurde Zweiter in der AK M55.

„Heldentrail“ über 64,9 Kilometer und 2.491 Höhenmeter !

Im Rahmen des Südthüringentrails rund um die Stadt Suhl wurden jetzt die Deutschen Meisterschaften im Ultratrail der Deutschen Ultra-Marathon Vereinigung (DUV) ausgetragen. Die Teilnehmer des „Heldentrails“ mussten eine Strecke von 64,9 Kilometer mit 2491 Höhenmetern durch den Thüringer Wald auf teilweise sehr schlammigen Trails bewältigen – die Strecke führte teilweise sogar über Skipisten hinauf und wieder bergab. Eine weitere Schwierigkeit war die frühe Startzeit um 5 Uhr morgens, so dass die knapp 400 Teilnehmer den ersten Teil des Rennens im Dunkeln mit Stirnlampe laufen mussten.

„Hungerast“ kostete wertvolle Zeit und zwei Plätze

Trail-Spezialist Tim Dally vom TuS Deuz lief aufgrund der hohen Sturzgefahr zunächst relativ vorsichtig an, konnte aber zwischen Kilometer 20 und 30 den Anschluss an die Führenden wiederherstellen und sogar einige Zeit in der dreiköpfigen Spitzengruppe mitlaufen. Auch bei Kilometer 50 lag er noch auf dem 4. Platz, hatte dann jedoch mit einem „Hungerast“ (Leistungseinbruch infolge Kohlenhydrat­mangels) zu kämpfen und verlor noch zwei Positionen. Das Ziel erreichte er nach 6:13:44 Stunden als Sechster im Gesamteinlauf – in seiner Altersklasse M35 bedeutete dies sogar der Deutsche Meistertitel!

Manuel Tuna trotz Trainingsrückstand Deutscher Vizemeister

Manuel Tuna von der TSG Helberhausen stellte sich der Herausforderung trotz nur weniger Trainingskilometer in den letzten Wochen. Der amtierende Deutsche Meister im 24-Stunden-Trailrunning hatte in der ersten Phase des Laufs einige Probleme, kam aber dann immer besser ins Rennen. Mit seiner Zeit von 7:41:49 Stunden belegte er den 45. Rang im Gesamtklassement (38. Platz Männer) und wurde damit Deutscher Vizemeister in der Altersklasse M55.

André Albrecht bewältigte den „Riesentrail“ über 47,5 Kilometer

Mit André Albrecht vom ASC Weißbachtal war ein weiterer Siegerländer in Thüringen am Start. Er nahm die Strecke des „Riesentrails“ über 47,5 Kilometer mit 1.932 Höhenmeter in Angriff und erreichte das Ziel auf Rang 55 in einer Zeit von 6:52:19 Stunden – damit wurde er Achter in der Senioren-Mastersklasse.

Weitere Infos & Ergebnisse: HIER

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.