Laura-Christin Kring zur LG Olympia Dortmund

Die Wildenerin Laura-Christin Kring wechselt von der LG Kindelsberg Kreuztal zur LG Olympia Dortmund.
Die Wildenerin Laura-Christin Kring wechselt von der LG Kindelsberg Kreuztal zur LG Olympia Dortmund.

Kreuztal/Wilden. Die LG Kindelsberg Kreuztal gibt eine weitere Athletin an einen deutschen Großverein ab. Nach Zehnkämpfer Torben Blech, der zur LG Bayer Leverkusen wechselt, wird die jugendliche U20-Mittelstrecklerin Laura-Christin Kring 2015 in dem rotem Trikot der LG Olympia Dortmund an den Start gehen.

Da die Wildenerin ein Duales Studium beim Finanzamt Siegen absolviert und die meiste Zeit in der FhF Nordkirchen studiert, bot sich ein Wechsel zu Trainer Pierre Ayadi an. Ayadi hat schon Jana Hartmann sowie den ehemaligen Deutschen Spitzenmittelstreckler Steffen Co, der auch wie  Laura-Christin seine ersten Lauferfolge für den CVJM Wilnsdorf feierte, trainiert.

Zum Vereinswechsel sagte sie: „Es war eine schöne und erfolgreiche Zeit mit 16 Westfälischen und Westdeutschen Meisterschaften bei der LG Kindelsberg Kreuztal. Aber ich habe mich leider in den letzten beiden Jahren nicht so wie gewollt weiterentwickelt und wollte nach dem Abi einen neuen Anfang machen. Da es sich durch mein Studium anbietet, Dortmund ist nur 35 km von Nordkirchen entfernt, war es nur ein logischer Schritt, mich der Dortmunder Trainingsgruppe um Pierre Ayadi anzuschließen. Durch den Vereins- und Trainerwechsel hoffe ich,  meine bisherigen Bestzeiten steigern zu können und im Sommer bei den Deutschen U20  und U23 Meisterschaften auf den Mittelstrecken eine gute Platzierung zu erreichen. Es wäre auch schön, wenn wir mit den Mannschaften der LG Olympia Dortmund auf deutscher Ebene ein Wörtchen bei der Titelvergabe im Cross und in der 3 x 800m Staffel mitreden könnten. Das gemeinsame Training mit Trainer Pierre Ayadi und den anderen Athletinnen  der LG Olympia Dortmund, die ich schon von vielen gemeinsamen Wettkämpfen her kenne, macht mir sehr viel Spaß und ich kann dort die nötige Entspannung  zu meinem dualen Studium finden.“

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.