Jonas Hoffmann läuft 32:28 Minuten

Marco Hoffmann, Yohannes Hailu Atey und Jonas Hoffmann.
Erfolgreiche Siegerländer beim 22. Wiedenbrücker Christkindllauf (von rechts): Jonas Hoffmann (5./32:28 min.), Yohannes Hailu Atey (3./31:07 min.) und Marco Hoffmann (38./37:10 min.).

Wiedenbrück. Beim 22. Wiedenbrücker Christkindllauf über 10 Kilometer waren auch einige heimische Läufer am Start. Im Feld der insgesamt 1084 Starter belegten hinter dem Sieger und Vorjahressieger, dem 19-jährigen Äthiopier Amanal Petrus vom TSVE Bielefeld (Neuer Streckenrekord in 30:18 min.), die beiden Eritreer Ejob Solomun von der SG Wenden (31:03 min.) und Yohannes Hailu Atey vom TuS Deuz (31:07 min.) die Plätze zwei und drei.

Besonders beachtlich war jedoch die Leistungssteigerung des 18-jährigen Jonas Hoffmann von der LG Kindelsberg Kreuztal. Der ehemalige Schützling aus der Trainingsgruppe der LG Kindelsberg von Alexander Fleischmann trainiert seit Mai 2013 in der Trainingsgruppe von Claudia und Carsten Wunderlich (EJOT Team TVG Buschhütten) und konzentriert sich damit zunehmend auf den Triathlonsport  – dieses Alternativtraining im Ausdauerbereich zahlte sich nun auch über die 10 Kilometer-Distanz aus. In Wiedenbrück belegte er auf dem DLV-vermessenen Stadtkurs über vier Runden hinter Elias Sansar von der LG Lage-Detmold (32:15 min.) Platz fünf im Gesamtklassement in neuer persönlicher Bestzeit von 32:28 Minuten.

Siegerlandbestzeit von Maik Boller in greifbarer Nähe

Der Nachwuchsläufer aus Hilchenbach-Hadem reihte sich damit in die Top 20 der DLV-Jahresbestenliste der MJU20 ein. Jonas Hoffmann, amtierender NRW-Duathlonmeister 2014, hält die Siegerlandbestleistung über 10 Kilometer Straße in der Altersklasse M15 mit 36:41 Minuten und kratzt jetzt an der Bestmarke des ehemaligen Top-Mittelstrecklers des CVJM Siegen, Maik Boller. Der Wilgersdorfer lief im Jahre 1997 beim Silvesterlauf an der Obernau 32:07 Minuten – die Marke steht im Entwurf zur aktualisierten Fassung der Siegerlandbestenliste von Kreisstatistikerin Marianne Schmidt für die Altersklasse MJU20. Jonas Hoffmann, dem nur noch 21 Sekunden bis zu dieser Marke fehlen, hat somit noch das Sportjahr 2015 Zeit, um einen neuen Altersklassenrekord aufzustellen. Ebenfalls in Wiedenbrück am Start war Zwillingsbruder Marco Hoffmann (LG Kindelsberg), der in dem stark besetzten Rennen auf Platz 38 ins Ziel kam und in 37:10 Minuten eine neue persönliche Bestzeit aufstellte.

Christl Dörschel (SG Wenden) siegt in 35:53

Bei den Frauen setzte sich Christl Dörschel von der SG Wenden mit einer Zeit von 35:53 Minuten durch. Im Interview sagte sie im Ziel gegenüber dem Online-Portal die-glocke.de: „Ich musste mich erst noch akklimatisieren, da ich gerade erst aus Lanzarote zurückgekommen bin. Aber es hat super viel Spaß gemacht, ich komme nächstes Jahr wieder.“ Hinter Dörschel iegten auch weitere Läuferinnen der SG Wenden gute Leistungen. Platz 2 im Gesamteinlauf der Frauen belegte Laura Lienhart in 38:13 Minuten (1. W30) und Stefanie Bröcher kam in der Zeit von 41:12 Minuten als Achte (2. WHK) ins Ziel.

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.