#ZeroHungerRun – „Local Hero“ von Siegen gesucht

#ZeroHungerRun – auch die 45-fache Deutsche Meisterin und dreimalige Olympia-Teilnehmerin Sabrina Mockenhaupt-Gregor gehört zu den prominenten Unterstützern des Spendenlaufs. Foto: Welthungerhilfe

Siegen. Laufbegeisterte in ganz Deutschland, Europa und sogar auf der ganzen Welt schnüren ab heute wieder für den guten Zweck ihre Laufschuhe. Vom 5. bis 9. Mai laufen Spitzen- und Freizeitsportler, Künstler, Musiker, Schauspieler und viele mehr beim 3. virtuellen #ZeroHungerRun für eine Welt ohne Hunger und leisten mit ihrer Startspende einen Beitrag zum Gelingen des Projekts. Einen Lokalbezug zum Siegerland gibt es auch: Gesucht werden die „Local Heros“ von Siegen, die können sich dann über ein paar Preise freuen.

#ZeroHungerRun – über 3700 haben schon zur Challenge 30/60 gemeldet

Bisher haben sich über 3700 Menschen zu der Spenden-Challenge, bei der wahlweise 30 oder 60 Minuten gelaufen wird, angemeldet. Mit der erzielten Laufleistung können sich die Benefizläufer*innen weltweit vergleichen und natürlich auch attraktive Preise gewinnen. Die Startspende hilft uns zu 100 Prozent, den Hunger auf der Welt zu bekämpfen. Also: Anmelden, Startgeld spenden, Laufen – und wer will kann sich im weltweiten Ranking mit seiner Leistung vergleichen und mit einem Selfie auf der „Wall of Fame“ ganz nebenbei Botschafter*in für eine Welt ohne Hunger werden. 

Die Resonanz des Spendenlaufes der Welthungerhilfe ist deutschlandweit, in den Benelux-Staaten und sogar weltweit enorm. Schon jetzt wurde die finale Teilnehmerzahl von 2020 übertroffen. „Nach dem großartigen Erfolg im Vorjahr haben wir nicht damit gerechnet, dass wir es in diesem Jahr sogar schaffen können, über 4000 Teilnehmer zu motivieren, für eine Welt ohne Hunger zu laufen,“ äußern sich Iris Aulenbach und Irene Sunnus vom #ZeroHungerRun Organisationsteam.

Die 6 Schritte zur
#ZeroHungerRun Challenge 2021:

1. Wo, wann, welche Strecke?
Der virtuelle Startschuss zum Spendenlauf fällt am 5. Mai um 18 Uhr. Welche Strecke du wählst, steht dir vollkommen frei. Du hast bis Sonntag 9. Mai 23:59 Uhr Zeit, deinen Lauf innerhalb von 30 oder 60 Minuten zu absolvieren und hochzuladen. Du kannst dich auch mehrfach anmelden, wenn du mehr als einen Lauf absolvieren möchtest.

2. Anmelden und spenden – Link erhalten
Eine Spende bei deiner Anmeldung ist erwünscht – du hilfst damit bei der Bekämpfung von Hunger und Armut in den Projektländern der Welthungerhilfe. Nach deiner Anmeldung erhältst du eine Bestätigungsmail und deinen persönlichen Link zum Hochladen deiner Streckendaten.

3. Laufen, Tracken und ein Selfie
Zu deinem selbstgewählten Zeitpunkt stellst du die GPS-Uhr an oder startest deine Lauf-App, um deine Leistung in Kilometer innerhalb der gewählten Zeit von 30 oder 60 Minuten zu messen. Nach deinem Lauf/deinen Läufen kannst du #ZeroHungerRun-Botschafter*in werden indem du dein Foto unter #ZeroHungerRun auf Instagram hochlädst und uns mit @welthungerhilfe vertaggst. Alternativ kannst du auch dein Bild per Mail zuschicken.

4. Hochladen
Nach dem Lauf trägst du deine Laufkilometer manuell über deinen persönlichen Eingabe-Link ein. Für Menschen mit Behinderung: Beim Eintragen der Laufleistung findest du passende Kategorien vor. Mehr Infos dazu findest du in den FAQs. Bitte lade zusätzlich ein Foto/Screenshot deiner Strecke als Fotodatei hoch. Den persönlichen Eingabe-Link erhältst du in der Bestätigungsmail.

5. Spannung bis zum Schluss
Sammle Kilometer, werde Kilometer-Champion oder übertreffe deine persönliche Bestmarke beim Lauf über 30 oder 60 Minuten. Am Ende gibt es ein finales Ranking nach Laufkilometern – getrennt nach 30 und 60 Minuten. Die Ergebnislisten sind ab dem 5. Mai einsehbar. Urkunden stehen ab dem 10. Mai zum Ausdrucken bereit. Alle, die auf Instagram von sich ein Foto unter #ZeroHungerRun oder #ZHR und @Welthungerhilfe hochladen, werden auf der „Hall of Fame“ der #ZHR-Webseite aufgenommen.

6. Wer wird „Local Hero“? 
Wer wird der „Local Hero“ in Hamburg, Dortmund, Siegen, Düsseldorf, Köln, Bonn oder gar von ganz Luxemburg? Alle Melder mit erstem Wohnsitz in einer der genannten Städte bzw. Regionen kommen automatisch in die Local Hero Wertung. Für den Raum Siegen gilt: Die besten drei Läuferinnen und Läufer mit den meisten Laufmetern in den beiden Challenges 30 und 60 Minuten werden vom Absolute Run Ausdauer Siegen ausgezeichnet. Die Besten erhalten einen Gutschein über 60 (1. Platz), 40 (2. Platz), 20 Euro (3. Platz).

Frank Busemann gibt auf Instagram den virtuellen Startschuss am 5. Mai

Den virtuellen Startschuss auf Instagram gibt am Mittwoch, 5. Mai um 18 Uhr, Zehnkampflegende und ARD-Leichtathletikexperte Frank Busemann. An dem Spendenlauf nehmen weiterhin teil: Sabrina Mockenhaupt, Dieter Baumann, Ulrike Meyfarth, Simon Rolfes, Justus Nieschlag, Roger Königs und Ferahiwat Gamachu, Vera Hoffmann und Bob Bertemes, Frank Schätzing, Eckart von Hirschhausen, Carsten Ramelow und Marco Brehmer, Knacki Deuser, Susanne Hahn, Arnd Schmitt und sogar Haile Gebrselassie – sie alle sind Botschafter der #ZeroHungerRun Challenge 2021. Lest hier die vielen Botschaften:  www.welthungerhilfe.de/zerohungerrun-botschafter/

Jede Krise macht einen stärker. Lasst uns nicht weglaufen, sondern gemeinsam laufen und was bewegen. Das macht uns stärker! Auch ich bin gerne Botschafterin für den Spendenlauf der Welthungerhilfe und sammle meine Kilometer im Schwabenland …. und ihr? Bleibt in Bewegung und zuversichtlich.

Sabrina Mockenhaupt-Gregor 45-fache Deutsche Meisterin im Langstreckenlauf

Gelebte Inklusion – Wertung für Menschen mit Behinderung

In Abstimmung mit dem Deutschen Behinderten-sportverband in Frechen (www.dbs-npc.de) ruft die  Welthungerhilfe auch Menschen mit Behinderung zur Teilnahme auf. Sie haben die Wahl, ob sie in der regulären Ergebnisliste aufgenommen werden möchten (außer Rollis) oder in den Sonderwertungen für Rollstuhlfahrer/ Handbiker, Oberkörperbehinderung oder einer Gehbehinderung. Diese Auswahl steht bei der Eingabe der Roll- bzw. Laufmeter über den Eingabelink zur Verfügung. 

Spannung bei der Age-Graded-Altersklassen-Wertung

Dass Laufseniorinnen und -Senioren fit sind, Topzeiten zu laufen, beweisen die Ergebnislisten auf allen Distanzen. Doch die Umrechnung mittels eines Altersklassen-Faktors je Jahrgang auf Basis der Weltrekorde für Frauen und Männer bringt eine besondere Spannung ins „Spiel“. Dies hat auch den 5000-Meter-Olympiasieger von1992 und heutigen 56-jährigen Kabarettisten Dieter Baumann zu einem besonderen Duell gegen einen 84-jährigen Laufveteran inspiriert: Die „Age-Graded-Battle“ Dieter vs. Gerd über 30 Minuten. Wir dürfen gespannt sein! Dieter Baumanns Vorankündigung findet ihr auf seiner Homepage – HIER

Informationen und Online-Anmeldung zur #ZeroHungerRun Challenge 2021 – HIER

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.