Skiläufer Birger Hartmann mit Doppelsieg beim 24. HauBerg-Lauf

Zwei Mal als Erster auf dem Sportplatz beim 24. Helberhäuser HauBerg-Lauf: Ski-Langläufer Birger Hartmann vom VfL Bad Berleburg gewann sowohl über 6 als auch wenig später im Hauptlauf über 11 Kilometer.

Helberhausen. Birger Hartmann vom VfL Bad Berleburg ist der Doppelsieger beim 24. HauBerg-Lauf der TSG Helberhausen. Der ehemalige Biathlet und jetzige Ski-Langlauf-Spezialist gewann bei dem traditionellen Landschaftslauf mit Start und Ziel auf dem Sportplatz in der Ortsmitte sowohl über 6 als auch wenig später im Hauptlauf über 11 Kilometer.

HauBerg-Lauf animierte nur 108 Sportler zum Start in Helberhausen

„Stell dir vor, es gibt endlich wieder richtige Volksläufe, und keiner geht hin!“ So, oder so ähnlich, fällt das Fazit zum 24. HauBerg-Laufs der TSG Helberhausen aus – denn die Beteiligung an dem Volkslauf, der endlich wieder in Präsenz ausgetragen werden konnte, war schon ein wenig beschämend. Nur 108 Läuferinnen, Läufer und Walker standen am Ende in der Ergebnisliste – in den Vorjahren waren die Teilnehmerfelder stets mehr als drei Mal so hoch und im Jahre 2011 hatte der HauBerg-Lauf mit 406 Startern sogar die 400er-Marke geknackt. „Das war natürlich schon etwas enttäuschend. Wir hatten 40 bis 50 Helfer im Einsatz und der Aufwand ist ja nicht eben gering. Da fragt man sich doch, wo sind denn alle, die sich wieder auf Präsenzveranstaltungen gefreut haben“, so das Fazit von Meinhard Menn TSG-Sportleiter und Streckensprecher am Veranstaltungstag. Diejenigen, die nach Helberhausen gekommen waren, hatten meist nur einen Kommentar: „Schön war’s, endlich wieder ein gemeinsamer Volkslauf.“

Offizielle 12-Kilometer-Strecke im Hauptlauf nur 11 Kilometer lang

Bei herbstlichem, sogar sonnigem Wetter, hatten die Ausdauersportler beste Bedingungen. Vom Start auf dem Sportplatz in der Ortsmitte von Helberhausen führten die Wettkampfstrecken  des abwechslungsreichen Landschaftslaufs über Feld-, Wald- und asphaltierte Wirtschaftswege mit Blick auf Hadem, Hilchenbach, Vormwald und Helberhausen. Aufgrund von Holzarbeiten in den Helberhäuser und Oberndorfer Wäldern konnte der Hauptlauf in diesem Jahr nicht auf der Originalstrecke stattfinden. Auch wenn die Veranstalter den Lauf mit offiziell 12 Kilometern angegeben hatten, so zeigte doch bei fast allen Läuferinnen und Läufern die Lauf-App im Ziel auf dem Sportplatz lediglich zwischen 10,8 und 11 km an.

Birger Hartmann mit Doppelerfolg – ASC-Läuferin Sabine Hoffmann schnellste Frau

24. Helberhäuser HauBerg-Lauf – die Schnellsten über 11 Kilometer: Sieger Birger Hartmann (VfL Bad Berleburg/43), der Zweitplatzierte Jan Philipp Weller (LG Wittgenstein/28) sowie die zeitgleichen Dritten im Gesamteinlauf Philipp Heinz (vereinslos/30) und Christian Becker (TuS Deuz/9).

Der beste Läufer des Tages war Birger Hartmann vom VfL Bad Berleburg. Der Ausdauersportler, der vor allem als Biathlet und in den vergangenen Jahren als starker Ski-Längläufer von sich Reden macht, zeigte der Konkurrenz, dass er auch in Laufschuhen ordentlich flott unterwegs ist: Der 20-Jährige gewann zuerst den Lauf über 6 Kilometer in 21:22 Minuten und verwies den Laufspezialisten Felix Lange von der SG Wenden (21:38 Min.) auf Rang zwei, wenig später war er dann auch über 11 Kilometer klarer Sieger in 42:01 Minuten vor Jan Philipp Weller (LG Wittgenstein/42:37), Philipp Heinz (vereinslos/43:11) und Christian Becker (TuS Deuz/43:12). Die schnellsten Frauen waren Sabine Hoffmann in 54:40 Minuten vor Anja Schneider-Schaffarczik (beide ASC Weißbachtal/56:33) und Isabell Weller (SK Wunderthausen/1:00:59 Std.).

24. Helberhäuser HauBerg-Lauf: Sabine Hoffmann (ASC Weißbachtal) war die schnellste Läuferin im Hauptlauf über 11 Kilometer in 54:50 Minuten.

Davina Bohn über 6 Kilometer siegreich – 14-jährige Lina Schneider stark

Im Jedermannlauf über 6 Kilometer war Davina Bohn (TuS Deuz/27:25) schnellste Frau – noch stärker einzuschätzen ist die Leistung der 14-jährigen Lina Schneider (ASC Weißbachtal/27:46), die hier als Zweite ins Ziel kam und eine halbe Stunde zuvor bei den Schülerinnen über 2 Kilometer vorne lag. Den Schülerlauf über 2 Kilometer konnte Christian Rothenpieler (TV 08 Feudingen) in 7:54 Minuten für sich entscheiden.

24. Helberhäuser HauBerg-Lauf – das Team des ASC Weißbachtal (von links): Rüdiger Stahl, Anja Schneider-Schaffarczik, Sabine Hoffmann, Daniela-Patricia Borkenstein und Wolfgang Borkenstein.

Blick in die Siegerliste

11 Kilometer

Männer
Hauptklasse: 1. Birger Hartmann (VfL Bad Berleburg) 42:01 Minuten; 2. Jan Philipp Weller (LG Wittgenstein) 42:37; 3. Julian Schellhas (o.V.) 44:07.
M30: 1. Bengt Michaell Wiesel (TV Feudingen) 52:53.
M35: 1. Philipp Heinz (o.V.) 43:11; 2. Alexander Hein (o.V.) 50:02; 3. Joachim Weskott (o.V.) 51:25.
M40: 1. Christian Becker (TuS Deuz) 43:12; 2. Tim Werthebach (o.V.) 46:31; 3. Steffen Franz (o.V.) 47:32.
M45: 1. Andreas Gertz (LG Kindelsberg) 43:54; 2. Christof Werner (TSG Helberhausen) 45:39; 3. Jens Falk (VTV Freier Grund) 53:06.
M50: 1. Michael Heinisch (TuS Ferndorf) 49:24; 2. Rüdiger Stahl (ASC Weißbachtal) 52:25; 3. Bernd Rothenpieler (TV Feudingen) 58:09.
M55: 1. Frank Lauber (VfL Bad Berleburg) 47:39; 2. Reimo Flegel (TV Eichen) 49:29.
M60: 1. Hans-Georg Seifert (TuS Erndtebrück) 59:56; 2. Peter Schneider (TuS Erndtebrück) 1:08:17 Std.
M65: 1. Bernd Loock (Skifreunde Hüttental) 1:00:28 Std.; 2. Paul Gerhard Bernshausen (TV Allenbach) 1:08:53.
M75: 1. Heinz-Werner Köster (SC Olpe) 1:07:02 Std.
M80: 1. Werner Stöcker (TuS Erndtebrück) 1:01:30 Std.

Frauen
Hauptklasse: 1. Isabell Weller (SK Wunderthausen) 1:00:59 Std.
W40: 1. Susanne Führt (TuS Bilstein) 1:19:47 Std.
W45: 1. Nadine Schneider (o.V.) 1:01:15 Std.
W50: 1. Sabine Hoffmann (ASC Weißbachtal) 54:40 Minuten; 2. Anja Schneider-Schaffarczik (ASC Weißbachtal) 56:23; 3. Daniela-Patricia Borkenstein (ASC Weißbachtal) 1:01:28 Std.
W65: 1. Christa Siller (TV Langenholdinghausen) 1:04:03.

6 Kilometer

Männer
Männliche Jugend U18: 1. Jonas Schmidt (SC Rückershausen) 26:12 Minuten; 2. Lauri Henrich (OLG Siegerland) 29:30; 3. Jonas Winke (TSG Helberhausen) 36:52.
Männliche Jugend U20: 1. Keanu Stöcker (TuS Erndtebrück) 29:06 Minuten.
Männer-Freizeitklasse: 1. Birger Hartmann (VfL Bad Berleburg) 21:22 Minuten; 2. Felix Lange (SG Wenden) 21:38; 3. Torben Henrich (TuS Erndtebrück) 22:02.
Walking: 1. Hajo Siewer (SC Olpe) 42:36 Minuten; 2. Achim Henrich (TuS Erndtebrück) 45:43; 3. Michael Kühn (TuS Dahlbruch) 46:49.

Frauen
Weibliche Jugend U18: 1. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 27:46 Minuten.
Frauen-Freizeitklasse: 1. Davina Bohn (TuS Deuz) 27:25 Minuten; 2. Tina Willert (SV Lützel) 28:10; 3. Liane Seifert (TuS Erndtebrück) 35:22.
Walking: 1. Katja Marburger (TuS Erndtebrück) 44:38 Minuten; 2. Sandra Hartmann (VfL Bad Berleburg) 50:20; 3. Iris Gerstmann (VfL Girkhausen) 51:28.

2 Kilometer

Männliche Jugend U16: 1. Christian Rothenpieler (TV Feudingen) 7:54 Minuten; 2. Jalon Frensch (TSG Helberhausen) 8:01; 3. Hannes Rosemann (TuS Erndtebrück) 11:17.
Männliche Jugend U14: 1. Ole Grünert (TSG Helberhausen) 8:17 Minuten.
Schüler U12: 1. Thilo Rettler (Ski-Club Fretter) 8:18 Minuten; 2. Noah Menn (TuS Hilchenbach) 8:34.
Schüler U10: 1. Maximilian Schepp (1. FC Dautenbach) 10:04 Minuten; 2. Jonas Schepp (1. FC Dautenbach) 10:20; 3. Janosch Jerzy Franz (o.V.) 11:01.

Weibliche Jugend U16: 1. Lina Schneider (ASC Weißbachtal) 8:08 Minuten.
Weibliche Jugend U14: 1. Kathleen Zimmer (TuS Kaan-Marienborn) 8:42 Minuten; 2. Emma Schneider (ASC Weißbachtal) 8:43; 3. Judith Rothenpieler (TV Feudingen) 9:11.
Schülerinnen U10: 1. Leni Schneider (ASC Weißbachtal) 9:38.

AOK-Rothaar-Laufserie 2019

1. Lauf: 41. Erndtebrücker Volkslauf Bericht / Fotos
2. Lauf: 23. Büschergrunder Waldlauf – Ergebnisse / Fotos
3. Lauf: 37. Eichener Kindelsberglauf – Ergebnisse
4. Lauf: 19. Bad Berleburger Citylauf – Ergebnisse
5. Lauf: 47. Rothaar-Waldlauf Aue-Wingeshausen
6. Lauf: 22. Helberhäuser HauBerglauf

AOK-Rothaar-Laufserie 2018

1. Lauf: 40. Erndtebrücker Volkslauf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 22. Büschergrunder Waldlauf – Bericht / Fotos
3. Lauf: 36. Eichener Kindelsberglauf – Bericht / Fotos
4. Lauf: 18. Bad Berleburger Citylauf – Bericht / Fotos
5. Lauf: 46. Rothaar-Waldlauf Aue-Wingeshausen – Bericht / Fotos
6. Lauf: 21. Helberhäuser HauBerg-Lauf – Bericht / Fotos
Siegerehrung  AOK-Rothaar-Cup 2018 – HIER

Rothaar-Laufserie um den AOK-Cup 2017

1. Lauf: 39. Erndtebrücker Volkslauf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 21. Büschergrunder Waldlauf – Bericht / Fotos
3. Lauf: 35. Eichener Kindelsberglauf – Bericht / Fotos
4. Lauf : 17. Bad Berleburger Citylauf – Bericht / Fotos
5. Lauf: 45. Rothaar-Waldlauf Wingeshausen – Bericht / Fotos
6. Lauf: 20. Helberhäuser HauBerg-Lauf – Bericht / Fotos
Siegerehrung Rothaar-Laufserie 2017 – Bericht

Rothaar-Laufserie um den AOK-Cup 2016

1. Lauf: 38. Erndtebrücker Volkslauf – Bericht / Fotos
2. Lauf: 20. Büschergrunder Waldlauf – Bericht / Fotos
3. Lauf: 34. Eichener Kindelsberglauf – Ergebnisse
4. Lauf: 16. Bad Berleburger Citylauf – Bericht / Fotos
5. Lauf: 44. Aue-Wingeshäuser Rothaar-Waldlauf – Ergebnisse
6. Lauf: 19. Helberhäuser HauBerg-Lauf – Bericht / Fotos

Rothaar-Laufserie um den AOK-Cup 2015

1. Lauf:  37. Erndtebrücker Volkslauf – BERICHT / FOTOS
2. Lauf:  19. Büschergrunder Waldlauf – BERICHT / FOTOS
3. Lauf:  NRW-Turnfest-Lauf – BERICHT / FOTOS
4. Lauf:  33. Eichener Kindelsberglauf – BERICHT / FOTOS 
5. Lauf:  15. Bad Berleburger Citylauf – BERICHT FOTOS
6. Lauf:  43. Aue-Wingeshäuser Rothaar-Waldlauf – ERGEBNISSE
7. Lauf:  18. Helberhäuser HauBerg-Lauf – BERICHT / FOTOS

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.