Nils Schäfer und Christl Dörschel bei Westfälischen Straßenlauf-Meisterschaften Gesamtzweite

Nils Schäfer von der SG Wenden war bei den Westfälischen Straßenlauf-Meisterschaften über 10 Kilometer in Münster in 32:11 Minuten der schnellste heimische Läufer.

Münster. Im Rahmen des 22. SIENA-Garden-Straßenlaufs in Münster im Sportpark Sentruper Höhe wurden auch die Westfälischen Straßenlauf-Meisterschaften über 10 Kilometer ausgetragen. „Vom Winde verweht“ wurden Top-Resultate und Bestzeiten, denn böiger Wind verhinderte schnelle Zeiten. Aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe waren vor allem die SG Wenden sowie der TuS Deuz mit vielen Langstreckenläufern stark vertreten. Schnellster im Gesamteinlauf war Nils Schäfer (SG Wenden), der nach 32:11 Minuten als Zweiter ins Ziel lief. Auch die zeitschnellste heimische Läuferin trug das Trikot der SG Wenden: Christl Dörschel lief in 37:12 Minuten auf Rang zwei.

Nach dem Wegfall der Westdeutschen Meisterschaften fanden in diesem Jahr nach längerer Zeit wieder Westfälische 10-km-Straßenlaufmeisterschaften statt, die vom LSF Münster ausgerichtet wurden. Gute Bedingungen hatten die Läuferinnen und Läufer keineswegs, denn böiger Wind verhinderte auf dem etwas welligen Kurs schnelle Laufzeiten.

Insgesamt 13 Athleten der SG Wenden waren am Start. Nils Schäfer kam im 10-km-Lauf der Männer mit einer Zeit von 32:11 Minuten als Zweiter von 134 Läufern ins Ziel. Zusammen mit Marco Giese (32:49 min.) und Fabian Jenne (33:14 min.) erzielte die Mannschaft hinter dem LSF Münster den zweiten Platz von insgesamt 29 Mannschaften. Dabei fehlte nicht viel zum Titel, denn mit einer Gesamtzeit von 1:38:14 Stunden lagen sie lediglich 33 Sekunden zurück. In der Mannschaftswertung der Männer Hauptklasse bedeutete das sogar Platz 1. Jörg Heiner holte den Titel in der Altersklasse M40 in 33:18 Minuten und belegte zusammen mit Thomas Schönauer (37:13 min.) und Gunnar Fillep (38:06 min.) den 12. Platz in der Mannschaftswertung. Holger Stöckmann wurde in 40:32 min. Neunter in der M50, dicht  gefolgt von Nils Wehner (40:41min), der in der U20 startete und dort den 22. Platz erreichte.

Bei den Frauen gelang es Christl Dörschel (37:10 min.) und Daniela Wurm (37:19 min.) den zweiten und dritten Platz im Gesamteinlauf zu erzielen. Neuzugang Katja Hinze-Thüs vervollständigte die Mannschaft mit einer Zeit von 40:14 min. So gewann das Damen-Team der SG Wenden mit fast sieben Minuten (!) Vorsprung vor dem Team des TuS Deuz. Zudem holte Christl Dörschel den Westfalentitel in der Altersklasse W40. In der W45 erreichte Katja Hinze-Thüs den zweiten und Mara Lückert (40:48 min.) den vierten Platz. Ina Andrieu-Syrek lief mit einer Zeit von 47:16 min. auf Platz vier der Klasse W50.

Der TuS Deuz war bei den Westfälischen Straßenlauf-Meisterschaften über 10 Kilometer in Münster wieder stark vertreten und sicherte sich vordere Plätze.       Foto: Verein

In Münster ebenso stark vertreten und in vielen Altersklassen weit vorne zu finden war der TuS Deuz mit über einem Dutzend Aktiven. Gabi Müller-Scherzant (TuS Deuz) musste sich in ihrer Altersklasse W 45 gegen starke Konkurrenz wehren, holte sich mit 40:15 Minuten aber das begehrte „Westfalenpferdchen“. Erst 600 m vor dem Ziel überholte sie den starken Neuzugang der SG Wenden, Katja Hinze-Thüs, und gewann mit drei Sekunden Vorsprung den Titel. Dass der TuS Deuz mit seinem sehr erfolgreichen M-60/65-Team Möglichkeiten hat wie kaum ein anderer Verein, zeigte sich in Münster. Trotz der Ausfälle von Gerhard Schneider und Uli Vitt stellte man das Siegerteam. In der Besetzung Günter Bieler, Rainer Müller und Karl Steiner gelang der Titelgewinn.

Ebenfalls Platzierungen auf dem Treppchen erreichten Anno Dallmann (Zweiter in der Klasse M30/35:56) und Tobias Schmechel (3. Platz M40/35:20), der seine persönliche Bestzeit damit sogar trotz der nicht optimalen Bedingungen um eine Sekunde verbesserte. Stefan Brockfeld schaffte mit der Vizemeisterschaft in der Klasse M50 einen erfolgreichen Meisterschaftseinstieg in diesem Jahr.

Auch bei den Frauen gab es außer dem Titelgewinn von Gabi Müller-Scherzant noch zwei Vizemeisterschaften zu bejubeln. Katharina Schäfers lief nach überstandener Erkältung ein gutes Rennen und belegte in der Klasse W30 den 2. Platz. Groß war die Überraschung und Freude, als bei der Siegerehrung der Mannschaften die Frauen-Mannschaft des TuS Deuz (Kathi Schäfers, Gabi Müller-Scherzant, Vanessa Oster) hinter der überragenden Mannschaft der SG Wenden für Platz 2 geehrt wurde.

In der Mannschaftswertung räumte die SG Wenden schließlich groß ab. In der Gesamtwertung, der Hauptklasse und den Altersklassen M40/45 und W40/45 stellten die Wendener Athleten die jeweils besten Zeiten, wobei sie in der Altersklasse M40/45 ohne Konkurrenz liefen. Mit einer Gesamtzeit von 1:48:37 stellten sie aber eine gute Laufleistung auf.

Frank Forster von der LAG Siegen lief in der Alterklasse M55 auf den 2. Platz.

Die Ergebnisse im Überblick

Männer

Hauptklasse: … 2. Nils Schäfer 32:11; … 9. Marco Giese 32:50; 10. Fabian Jenne (alle SG Wenden) 33:15

M30: … 2. Anno Dallmann (TuS Deuz) 35:56

M35: … 9. Christian Jung (TuS Deuz) 38:20

M40: 1. Jörg Heiner (SG Wenden) 33:20; … 3. Tobias Schmechel (TuS Deuz) 35:20; … 5. Thomas Schönauer (SG Wenden) 37:17; … 7. Gunnar Fillep (SG Wenden) 38:11

M45: … 6. Andreas Klappert (TuS Deuz) 40:27

M50: … 2. Stefan Brockfeld (TuS Deuz) 37:19; … 9. Holger Stöckmann (SG Wenden) 40:36

M55: … 2. Frank Hermann Forster (LAG Siegen) 37:26; … 4. Holger Natzke (TuS Deuz) 39:51; … 6. Michael Kämpfer (LG Kindelsberg Kreuztal) 42:29

M60: … 2. Günter Bieler (TuS Deuz) 41:17; … 9. Karl Steiner (TuS Deuz) 46:31

M65: … 3. Rainer Müller (TuS Deuz) 43:32


Frauen

Hauptklasse: … 2. Daniela Wurm (SG Wenden) 37:23; … 10. Vanessa Oster (TuS Deuz) 42:38

W30: … 2. Katharina Schäfers (TuS Deuz) 39:04

W40: 1. Christl Dörschel (SG Wenden) 37:12

W45: 1. Gabi Müller-Scherzant (TuS Deuz) 40:15; 2. Katja Hinze-Thüs (SG Wenden) 40:18; … 4. Mara Lückert (SG Wenden) 40:53

W50: … 4. Ina Andrieu-Syrek (SG Wenden) 47:25

Mannschaftswertungen

Gesamtwertung: 1. SG Wenden (Dörschel, Wurm, Hinze-Thüs) 1:54:43; 2. TuS Deuz (Schäfers, Müller-Scherzant, Oster) 2:01:34

Hauptklasse: 1. SG Wenden (Schäfer, Giese, Jenne) 1:38:14

M40/45: 1. SG Wenden (Heiner, Schönauer, Fillep) 1:48:37

W40/45: 1. SG Wenden (Dörschel, Hinze-Thüs, Lückert) 1:58:12

M60/65: 1. TuS Deuz (Bieler, Müller, Steiner) 2:10:54

Alle Ergebnisse HIER

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.