Lichterlauf an der sieg-arena startet am 1. Dezember 2020

Der sieg-arena Lichterlauf 2020 startet ab dem 1. Dezember. Auf die Veranstaltung  freuen sich (v. l.): Birgit Müller (SG Siegen-Giersberg), Renate Hoffmann („Wir machen mit – Inklusion läuft!“), Organisator Martin Hoffmann (:anlauf Siegen), Sportjournalist Frank Steinseifer (Laufen57.de) sowie Stefan Brockfeld (Laufteam TuS Deuz).
Der sieg-arena Lichterlauf 2020 startet ab dem 1. Dezember. Auf die Veranstaltung freuen sich (v. l.): Birgit Müller (SG Siegen-Giersberg), Renate Hoffmann („Wir machen mit – Inklusion läuft!“), Organisator Martin Hoffmann (:anlauf Siegen), Sportjournalist Frank Steinseifer (Laufen57.de) sowie Stefan Brockfeld (Laufteam TuS Deuz).

Siegen. Kurz vor Ende des Corona-Jahres 2020 gibt es nun doch einen sprichwörtlichen Lichtblick im Terminkalender für alle heimischen Läuferinnen und Läufer. Am 1. Dezember startet der sieg-arena Lichterlauf 2020 unter dem Motto „Mach Dein eigenes Rennen!“

sieg-arena Lichterlauf 2020: Startgebühren für Winterdienst

Bekanntlich ist in diesem Jahr alles anders. Viele Laufevents wurden abgesagt oder konnten nur virtuell durchgeführt werden. Nicht so der diesjährige Lichterlauf an der sieg-arena, so ist zumindest der Plan. Mitinitiator :anlauf als Organisator des jährlichen Events an Siegens beleuchteter Laufstrecke und der Verein Inklusive Begegnungen als Veranstalter haben ein innovatives Konzept entwickelt, dass der aktuellen Corona-Pandemie Entwicklung jederzeit angepasst werden kann. Das wichtigste ist die Teilnahme an dem Lauf von Läufern für Läufer, denn die Startgebühren werden wieder für den Winterdienst eingesetzt.

Vermessene Strecken über 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon

Vom 1. bis zum 19. Dezember kann jeder seinen eigenen Lichterlauf an der sieg-arena absolvieren – natürlich nach vorheriger Anmeldung und mit Startnummer als sichtbares Zeichen der Unterstützung für das Projekt. Seit dem „Marathon mit Musik zugunsten der Mukoviszidose Regionalgruppe“ 2012 gibt es auf dem Rundkurs an der Sieg mit Start und Ziel am „Stumme-Loch-Weg“ in der Siegener Eintracht vermessene Strecken über 5 km, 10 km, Halbmarathon und Marathon. Die Start- und Zielpunkte der Strecken werden in den nächsten Tagen neu ausgeschildert, ebenfalls befindet sich an dem sieg-arena Ausgangspunkt ein großes Banner mit weiteren Informationen.

Distanzen können auch an anderen Orten gelaufen werden

Natürlich ist es wünschenswert, dass möglichst viele Läuferinnen und Läufer das Projekt ideell und auch finanziell unterstützen und auch auf der Originalstrecke laufen. Ein oder gar mehrere Starts auf der Originalstrecke sollten im großen Zeitraum vom 1. bis 19. Dezember machbar sein, zumal in Coronazeiten die wenigsten auf Urlaubsreise sein dürften. Wem es dennoch – aus welchen Gründen auch immer – unmöglich ist, sein „Solo-Rennen“ an der sieg-arena zu absolvieren, das Projekt aber dennoch mit unterstützen möchte, der kann auch an einem anderen Ort seiner Wahl eine der vorgegebenen Distanzen laufen und seine via GPS-Uhr und App getrackte Laufleistung angeben. Eine Teilnahme am großen Finale ist dann aber nicht möglich!

Mehrfachstarts sind erlaubt und erwünscht – Wertung diesmal mit Alters-Leistungsrechner

Das Besondere am Lichterlauf 2020 ist, dass Mehrfachstarts möglich sind, also nur die schnellste Zeit zählt und auch die Ergebnisse mehrerer Strecken eingereicht werden können. Die Leistung kann mit einer GPS-Uhr oder einer Lauf-App dokumentiert werden. Auch eine normale Uhr reicht. Die Laufdistanz und –zeit wird dann online eingetragen. Die Zusendung der Daten ist nur nach Rückfrage erforderlich. Im Anschluss an die Veranstaltung wird eine Ergebnisliste mit Einzel und Mannschaftswertung erstellt. Das Besondere bei diesem neuen Veranstaltungsformat: Es gibt eine Wertung mit dem Alters-Leistungsrechner (Age Graded Calculator). Eure Leistung wird nach Geschlecht mit einem Altersfaktor nach Jahrgang gerechnet.

Großes Finale am Freitag, 21. Dezember mit einem „Jagdrennen“

Für den 21. Dezember (18 Uhr) ist dann ein großes Finale geplant. Sofern es die aktuelle Coronalage zulässt, werden unter allen Läuferinnen und Läufern, die vom 1. bis zum 19. Dezember ihren Lichterlauf absolviert haben, die schnellsten Männer und Frauen, sowie 50 Prozent der Starterinnen und Starter zum großen Finale per Losverfahren eingeladen. Beispiel: Wenn am Finale 80 Personen teilnehmen können, werden die punktbesten 40 und 40 aus einer Verlosung eingeladen. Jede/r hat also eine Chance dabei zu sein. Das Lichterlauf-Finale ist für den  21. Dezember geplant und wird gemäß der dann gültigen Coronaschutzverordnung mit einem entsprechenden Hygieneschutzkonzept durchgeführt. Vorgesehen ist ein „Jagdrennen“ über eine sieg-arena Runde von 2,2 Kilometer mit Einzelstarts, alle 15 – 30 Sekunden, wobei die Reihenfolge der Starterinnen und Starter nach den Vorleistungen festgelegt wird. 

Konzept des Lichterlaufs wird an die aktuelle Corona-Lage angepasst

„Wir haben bereits vor zwei Monaten das Konzept eines ‚hybriden‘ sieg-arena Lichterlaufs (d.h. virtuell und real) entwickelt, uns an überregionalen Läufen orientiert und auch in der Region mit Vertretern der Verwaltung gesprochen. Doch wir leben ja in einer schnelllebigen Zeit, Corona ist unberechenbar. Was vor drei Monaten noch erlaubt war, ist heute nicht möglich. Wir können auf alles adäquat zu reagieren und den Lichterlauf entsprechend anpassen“, so Organisator Martin Hoffmann von :anlauf. Gelassenheit und Rücksichtnahme beim Absolvieren des eigenen Rennens empfiehlt auch Mitorganisator Frank Steinseifer von laufen57: „Momentan ist abends richtig was los an der sieg-arena: Wir können nur immer wieder darum bitten, nicht in großen Gruppen zu laufen, eine Gasse zum Überholen zu lassen. Den ganz flotten Lichterlauf-Teilnehmern geben wir den Tipp, auf Startzeiten auszuweichen, wenn nicht so viel Betrieb ist.“

Startgebühren gehen an die Aktion „schnee- und eisfreie sieg-arena“

Egal ob hochmotivierte Vereinsläuferinnen- und –läufer, oder walkende Freizeitaktivisten, die Startgebühren gehen wieder komplett an die Aktion „schnee- und eisfreie sieg-arena“. Die Teilnahme findet also in eigener Sache statt. Überschüsse setzt, wie in den Vorjahren,  der Verein Inklusive Begegnung e.V., für seine Arbeit ein. Der gleichnamige Lauftreff hat mit Freunden bereits etliche Läuferinnen und Läufer gemeldet.

Startunterlagen können im Laufshop Absolute Run in der Koblenzer Straße abgeholt werden

Meldungen und weitere Informationen gibt es unter: www.anlauf-siegen.de Die Startunterlagen können ab 26. November im Laufshop Absolute Run Ausdauer in der Koblenzer Str. 40 zu den Ladenöffnungszeiten (Mo-Fr 10 bis 18.30 Uhr; Sa 10 bis 16 Uhr) abgeholt werden. Dort sind auch bis zum 19. Dezember noch Nachmeldungen möglich.

Lichterlauf 2018 – Bericht / Fotos
Lichterlauf 2017 – Bericht / Fotos
Lichterlauf 2016 – Bericht / Fotos

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.